Gästebuch

 


 
Familie Lootze 
06.06.2015, 18:01:59
Hallo Familie Trutzel,
jetzt mchten wir auch mal ein paar Gre und Worte dalassen. Bernhard (Rick) ist ein toller Hund. Er hat sich prima eingelebt und versteht sich super mit unserem Riesenschnauzer. Er ist schon sehr wachsam und treibt den "Groen" zum Beschtzen des Hauses an.
Das Training mit ihm klappt super. Er ist sehr gelehrig und forsch. Zu Hause ist er aber eine riesen Schmusebacke.
Wir sind sehr froh, dass wir den Hund von Ihnen bekommen haben ... den "schwachen" Kommentaren des Konkurrenzzuchtverbandes auf dem Hundeplatz trotzen wir stets!
Er ist fr uns einfach der Allerbeste und liebt unseren kleinen Sohn ber alles.
Machen Sie weiter so! Wir wrden immer wieder einen Hund von Ihnen holen.
Liebe Gre aus Reutlingen
Familie Lootze
 

Nicole Ruscher 
11.05.2015, 10:07:53
.......und sie sagen auch immer "wir haben einen ganz tollen Hund von Trutzels bekommen" - ich glaube die sind richtig stolz auf mich.
Ich habs ja auch echt drauf mich immer - ok - meistens von meiner besten Seite zu zeigen.
Ganz liebe Grsse aus Erbach
von Robby
und Nicole und Sivio Ruscher
Vielen Dank fr diesen tollen Hund !!!! 

Nicole Ruscher 
11.05.2015, 10:02:40
Liebe Familie Trutzel,
es wird mal langsam Zeit, dass ich mich mal melde und Euch erzhle wie es mir in meiner neuen Familie bisher so ergangen ist.
Also...nachdem diese drei Menschen an jenem Tag kamen und mich einfach mitgenommen haben, fuhren wir "ewig" im Auto bis wir Zuhause waren. Mir war nach einer halben Stunde ziemlich bel und habe Frauchen einfach mal auf die Hose gekbelt....was Sie aber gar nicht schlimm fanden - im Gegenteil - ich hatte das Mitleid voll auf meiner Seite
Jetzt wird mir aber nicht mehr bel wenn ich Auto fahre - im Gegenteil - Auto ist toll - da gehts immer irgendwo hin wo was los ist
Zuhause angekommen, haben mich dort doch sehr eigenartige Tiere empfangen. Ein zitternder Pinscher, lustig rennende Katzen,ein rieen Schnautzer,....das war schon ganz schn viel fr so einen kleinen Zwerg wie mich. Aber cool wie ich bin, hab ich das gaz souvern gemeistert.
Ich habe auch gar nicht geweint als die Menschen abends pltzlich "verschwunden" sind ( sie haben gesagt sie gehen schlafen und ich solle das auch tun...hab ichs halt gemacht - ich war ja nicht alleine - meine neuen Freunde waren ja auch alle da).
Die Katzen finde ich besonders toll - super Spielzeug - rennen immer so schn weg - dummerweie hat Herrchen ein Brett an die Treppe geschraubt - angeblich damit ich nicht die Treppe runter falle - ich glaub aber das haben sie nur gemacht damit ich die Katzen nicht kriege.
Sie sagen auch immer "NEIN" wenn ich mit denen fangen spiele...Menschen sind Spielverderber...alles was Spass macht darf "Hund" nicht.
Staubsaugen,putzen,kehren,..nie darf ich mitspielen.
Die Katzen drfen auch auf die Sthle und die Eckbank - heute frh bin ich das erste Mal denen nach auf den Stuhl gehpft - und was hat Frauchen wieder gesagt..."NEIN-RUNTER"....das ist doch gemein - die drfen - ich nicht.
Ich kann auch mitlerweile mit den Pfoten auf den Kchenschrank...dann heit es wieder.."NEIN".Manchmal glaub ich, das ist den Menschen ihr Lieblingswort ( ok ich bertreib grad - sie sagen auch gaaaanz viel Liebes )
Wenn wir in die Stadt gehen,was ziemlich aufregend ist,sagen sie immer, ich wre ein ganz toller Hund.Ich laufe brav an der Leine ohne zu ziehen bei Fu. Nur was ich ein bichen gruselig finde sind kleine kreischende Kinder und schwarze Asylanten.
Da hre ich dann wieder dieses Wort "NEIN"...nur weil ich die ein bichen angebrummt habe - dabei mag Frauchen die auch nicht - soll einer die Menschen verstehen...
Sie gehen mit mir jetzt auch bald in die Hundeschule.Sie sagten nmlich was von irgendeinem "Wesenstest" den ich mal machen muss - Menschen erfinden schon eigenartige Dinge.Hier in der Hundeschule ist eine "Raufergruppe" - da gehts als ganz schn ab - die mssen keinen "Test"nicht machen - bei denen ist es ok wenn sie sich so benehmen - ist doch unfair.Frauchen sagt dann immer zu mir, ich soll da nicht hinschauen - ich wrde da nix gescheites lernen
Bisher waren wir dort immer nur zum spielen.Ich spiele am liebsten mit denen die "Katzengre" haben. Vor denen die grer sind als ich hab ich noch bichen Angst - noch
Ganz komisch ist auch die Sache mit dem "Pippi machen". Mach ich drauen gibts ein Keks - mach ich drinnen gibt es keinen.Da sagt Frauchen nur ich wre ein Ferkel - ich wei nicht wie sie das meint - ist Pippi nicht Pippi - egal wo ?? Ich mach jetzt schon meistens drauen aber nicht immer.Weil ich hab drauen auch oft gar keine Zeit richtig zu machen - im Garten gibt es so tolle Sachen zu entdecken - da kann ich doch die Zeit nicht mit Pippi machen dort verplempern
Ach und sie nennen mich Robby - sie fanden den Namen den ihr fr mich rausgesucht habt nmlich echt schn - Robby vom heiligen Huschen - da hat sogar die Tierrtzin geschmunzelt ( und die meinte auch dass ich sehr intelligent wre - oh oh - was die damit wohl meinte
Alles in allem fhle ich mich bei meiner neuen Familie super wohl und sie sagen auch immer " wir hab 

Schfer S. 
05.03.2015, 21:21:49
Hallo Herr Trutzel,
wir schon wieder Aiko ist nach wie vor der Liebling unserer Strae und Familie Er hat viele Hundefreunde mit denen wir oft Gassi gehen. Er macht Sitz auf Handzeichen wenn wir eine Strae berqueren oder wenn uns Radfahrer entgegenkommen. Sein wach und Schutztrieb ist ausgeprgt was wir super fr seine bevorstehende Arbeit nutzen werden Er war mit 10 Wochen Stubenrein, liebt nach wie vor Holz und luft super lieb Fu an der Leine. (weshalb wir schon oft beneidet wurden Er hrt aufs Wort bzw. dank unserem Klickertraining was er super findet, auf Handzeichen...ein Pfiff wenn er drauen ist und er steht vor einem. Nur einen Macken hat er...er vertrgt trotz viel fahren immer noch nicht das Autofahren. Aber der Tierarzt meint das wird schon noch...ben, ben Dafr darf der Tierarzt ihm ins Maul schauen und er lsst sich ganz brav untersuchen Er ist ein ganz lieber toller kleiner Mann mit einer Traumfigur....Bis bald, Fam Schfer mit Aiko 

T. Holl 
06.01.2015, 14:48:34
Hallo Herr Trutzel,
nach diesem vorangegangenem Eintrag muss ich jetzt auch einen kleinen Text verfassen.
Auch Pedro (Brderchen von Pit) hat sich bei uns gut eingelebt, er ist schlau und ein unglaublich verfressener Vertreter seiner Art.
Trotz einer konsequenten altersgemen Ernhrung hat er die 22 kg bereits berschritten.
Er verbeisst ALLES was ihm vor die Schnauze kommt und ist sturr und dickkpfig wie ein alter Esel.
Mit Leckerlies und Futter bekommt man ihn aber dazu ALLES zu tun.
Man kann ihn eigentlich nirgends mit hinnehmen, da er das "Markieren" fr sich entdeckt hat und er es INNERHALB und AUERHALB auch ausgiebig auslebt.
Er ist dominant und mag bislang andere Hunde nicht so (aber wir sind froher Hoffnung, dass das Junghundetreff hier noch Abhilfe schafft).
Er ist zu 100% auf unsere Familie fixiert und hat bereits einen ausgesprochenen Wach- und Schutztrieb, den wir wohl im Rahmen seiner Ausbildung noch kanalisieren mssen.
Wir lieben in hei und innig, auch wenn er meine Frau beim Kochen zum Wahnsinn treibt.
Sprnge aus dem Stand auf den Esstisch sind die Folge eines Momentes der Unaufmerksamkeit.
Wir haben noch einiges vor uns, sehen der Aufgabe jedoch frohen Mutes entgegen.
In diesem Sinne,
DANKE fr einen ausgesprochen munteren Hund (htte ich einen 08/15 Hund gewollt, htte ich mir auch eine 08/15 Rasse ausgesucht).
Liebe Gre,
T. Holl 

<< Anfang   1   2   3   4   5   6   . . .   Ende >>

 
   Guestbook plugin, Ver. 0.8a beta by QualiFIRE   
 

Rottweiler-Zucht.de